4. Plenum

„Es ist gut, was hier passiert; beim nächsten mal bring ich meine Leute mit.“
So lautete die Rückmeldung eines Teilnehmers des Netzwerktreffens junge Kirche im Mai 2019.

 

„Wer war dort vertreten?“
30 Teilnehmer_innen aus folgenden Bereichen: Christian Schreiber Haus, Malteser Jugend, BDKJ Diözesanverband Berlin (Vorstand und Referent*innen, pastorale Räume mit Gemeinderefernt_in, Pastoralreferent_in, Dekanatsjugendseelsorger, Dekanatsjugendsprecher, Pfarreienvertreter, Gruppenleiter, Oberministranten, Erzbischöfliches Amt für Jugendseelsorge, Berufungspastoral, Katholische Studierenden Gemeinde, Pfadfinder, muttersprachliche Gemeinden, IN VIA, St. Otto Heim Zinnowitz, young caritas, Schulseelsorger*innen, Achorverein, Leitender Pfarrer, Missionare identes, Einzelpersonen kleinerer Projekte.

„Mit welchen Zielen“

  • erfahren, was wann mit wem läuft
  • Akteure zu den Themen nAcht und christliches Orientierungsjahr kennenlernen
  • neue Perspektiven und andere Projekte kennenlernen
  • Brandenburgtag und 72h Aktion vorstellen können
  • Stärkung der Junge-Erwachsenen-Pastoral
  • neue Kontakte knüpfen und Projektideen entwickeln
  • Informationen bekommen und geben
  • über Themen zu reden, die uns alle beschäftigen
  • Engagierte in der Jugendarbeit des Erzbistums (besser) kennenlernen
  • zu erfahren, wie ein barcamp funktioniert
  • Anknüpfungspunkte finden
  • von den Projekten und Ideen der anderen Akteure zu hören
  • Austausch mit Kolleg*innen und Absprachen treffen
  • Termine absprechen und Ideen sammeln
  • Leben in der Kirche entdecken
  • MAZ (Mission auf Zeit) als internationaler Freiwilligendienst ins Spiel bringen
  • Miteinander sein, Sorge für das gemeinsame Haus
  • Aufblühen, lebendiger Frieden, fridays for future

Am Vorabend gab es einen Workshop zum Thema Fundraising; das Handout der Referentin findet Ihr hier.